Sie sind hier: Geschichte  

GESCHICHTE
 




 
 

Unser Verein wurde 1957 ins Leben gerufen. Seither fördert er regelmäßig kulturelle Aktivitäten der Schüler und Mitglieder. Nach einer mehrjährigen Durststrecke - mit einer Mitgliederzahl von ca. 50 "Getreuen" - wurde dem Verein 1978 neues Leben verliehen. Die Mitgliederzahl wuchs ständig und hat heute 320 erreicht.
Der satzungsmäßig verbriefte Zweck des Vereins ist die ideelle und materielle Unterstützung des Goethe - Gymnasiums Ludwigsburg bei der Erfüllung seiner Bildungs- und Erziehungsaufgaben; er will Kunst und Kultur fördern und sich für Völkerverständigung einsetzen. Diesen Aufgaben kann der Verein umso wirkungsvoller nachkommen, je größer seine Mitgliederzahl ist.
Zahlreiche Klassenfahrten und Schullandheimaufenthalte wären ohne Zuschüsse des Vereins nicht zustandegekommen. Fahrten zu sportlichen oder anderen Veranstaltungen wurden unterstützt. Der Verein führte für die Schüler der Oberstufe eine Berufsberatung durch. Er spendete ein Schlagzeug mit Zubehör für den Fachbereich Musik sowie Schließfächer, ein Teleskop und Orchester-Pauken.
Ganz besonders hervorzuheben sind die gesellschaftlichen Veranstaltungen großer und kleiner Art. Einladungen zu Abiturfeiern, Schulkonzerten, Betriebsbesichtigungen und gemütlichen Zusammenkünften wechselten sich ab.
In guter Erinnerung sind die kulturhistorisch aufschlußreichen Exkursionen nach Freudental, Bietigheim, dem Keltenmuseum und der Ludwigsburger Porzellan-Manufaktur.
Weitere interessante Veranstaltungen sind geplant - nehmen Sie daran teil!